www.Wetzen.de
Bericht von der Jahreshauptversammlung ( 12.01.2018 )

Jahresbericht vom Festausschuß des Wetzener Schützenvereins

Das Jahr für den Festausschuß begann mit dem aufstellen der Tischkarten für unser Köngisball. Als ich jedoch in Oertzen auf dem Saal war, war dieser zwar eingedeckt, aber es war kein Köngistisch vorhanden. Es wurde dann unser Kommandeure Wolfgang Müller angerufen, der zusammen mit Dieter Kruse es dann doch noch schaffte, einen Königstisch aufzubauen. Als Buttonmotiv wurde 2017 eine Aufnahme vom Luhestauwerk ausgewählt. Die Aufnahme stammt aus dem Salzhausen-Buch und wurde im Jahr 1934 aufgenommen, welches sich mit unserem Gründungsjahr deckt. Das Motiv für dieses Jahr steht bereits fest, da wir dieses Jahr das 25. Kinderschützenfest durchführen wird eine Aufnahme von der Kinderschützenfest-Siegerehrung als Motiv dienen. Beim Kinderschützenfest in diesem Jahr haben 32 Kinder teilgenommen, davon 8 in der Altersklasse 1-4, 12 Kinder in der Altersklasse 5-7 Jahre und 12 Kinder in der Altersklasse 8-12 Jahre. An den Stationen hatten wir zahlreiche Helfer. So waren an der Station „Angel was“ Antonia und Jakob, an der Station „Wackel nicht“ Viktoria und Delia, im „Luftgewehrstand“, welcher letztes Jahr durch die fehlende Schießbude eine Station war, Peter W. und Marcel. „Zielwurf“ hat Anke betreut, „Stift im Glas“ mit Helke, „Hockstapeln“ mit Julia, „Wasserwurf“ mit Simone, „Merks dir“ mit Alexandra und Waltraut und Herbert an „der Zettelausgabe“. Das Budget von 250€ haben wir mit 137,82 deutlich unterschritten, welches hauptsächlich an der fehlenden Schießbude lag. Die ganze Kostenauflistung habe ich am 1.7 zum unserem Kassenwart Michael geschickt. Am 18.6.2017 um 11:00 gab es ein Dankeschöngrillen für die Helfer.

Jahresbericht des Vorjahres